Es ist Zeit für eine neue Schule in Berlin!

Die Quinoa-Schule soll sozial benachteiligten Jugendlichen mehr Chancengerechtigkeit durch eine Aussicht auf Ausbildung und Bildungsaufstieg bieten. Unsere Sekundarschule hat im August 2014 in Berlin-Wedding eröffnet, wo aktuell ca. 68% der Jugendlichen in Hartz IV-Haushalten leben. 85% der Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse haben nach ihrem Abschluss keine berufliche Perspektive.


"Ich unterstütze Quinoa, weil ich nicht länger dabei zusehen möchte, wie so viele junge Menschen die Schule ohne Abschluss und ohne Perspektive verlassen."
Walter Scheurle, Konzernvorstand für Personal i.R., Deutsche Post AG
Mehr über Fördermöglichkeiten erfahren


"Ich möchte in einer Gesellschaft leben, in der die Herkunft eines Kindes nicht mehr über seinen Bildungserfolg bestimmt. Zu dieser Gesellschaft der Zukunft möchte ich aktiv beitragen, und fange damit in meinem eigenen Stadtteil an."
Fiona Brunk, Mitgründerin und Geschäftsführerin von Quinoa
Mehr über Quinoa erfahren


"Ich habe mich für die Quinoa-Schule entschieden, weil ich glaube, dass ich hier die Unterstützung finde, die ich brauche, um meine Ziele zu verwirklichen."
Schülerin an der Quinoa-Schule
Mehr über die Schule erfahren


Neue Lehrkräfte fürs nächste Schuljahr gesucht!

von Franziska Hülß

 

Quinoa sucht zum 22.August 2016

  • eine Lehrkraft für das Fach Englisch (Teilzeit oder Vollzeit)
  • eine Lehrkraft für das Fach Mathematik (Teilzeit oder Vollzeit)

Alle relevanten Informationen finden Sie hier. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Stellenausschreibungen in Ihrem Netzwerk weiterleiten und sind gespannt auf Ihre Bewerbung.

 



Sozialpädagogische Fachkraft im Arbeitsfeld Schulsozialarbeit gesucht!

von Franziska Hülß

Wir suchen zum 01. August 2016 eine/n Sozialpädagogen/in (in Vollzeit)

Sie haben Interesse? Hier finden Sie die Ausschreibung und alle relevanten Informationen.